Tennis Quoten

Basketballquoten sind denen beim Fußball sehr ähnlich, außer dass die Spieler das Spiel viel stärker beeinflussen. Daher ist es einfacher, den X-Faktor sowie mögliche Störungen, zu denen es im Basketball oft kommt, genau zu bestimmen. Es ist leicht zu verstehen, wie Basketballquoten berechnet werden, aber die Art und Weise, wie sich die Quoten ändern und bewegen, involviert deutlich mehr unkonkrete Variablen.

Buchmacher mit den besten Quoten

Hier findest du Buchmacher mit den besten Quoten für Tennis

1. bet365

Bonus: 100 % bis 100 €

Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits. 18+

Unibet

2. Unibet

Willkommenbonus 200 % bis 100 €

Der Willkommenbonus ist verfügbar für: Ausschließlich Neukunden. Kunden von 18 Jahren oder älter. Kunden, die die Unibet Webseite auf Deutsch nutzen. Kunden, deren erste Einzahlung einen Mindestwert von 10 € hat. Sportwetten Willkommensbonus 200 % bis zu 100 €. (Bonus muss 6-mal umgesetzt werden). Du musst 18+ sein, um Dich zu registrieren. Es gelten die Bonusbedingungen.

3. LeoVegas

100 % bis 100 € auf Sportwetten

Dieses Angebot gilt für Neukunden aus Deutschland und das Willkommensangebot "Sport" auswählen. Gilt nur innerhalb des Aktionszeitraums und nur für die erste qualifizierende Wette eines neuen Spielers. Qualifizierende Wette Kein Mindesteinsatz. Min. Kombinationsquote 1.8. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe unter www.bzga.de. 18+

4. Interwetten

Bonus: 100 % bis 100 €

Der Neukundenbonus wird auf jede Einzahlung gewährt, bis der maximale Bonus von 100 EUR erreicht ist. Der für den Bonus nötige Wetteinsatz muss innerhalb von 14 Tagen getätigt werden. Der Bonusbetrag wird in 5 vordefinierten Schritten Die maximale Bonushöhe kann somit auch mit mehreren Einzahlungen innerhalb dieses Zeitraumes erreicht werden. Der Einzahlungsbetrag muss 5-mal umgesetzt werden. Die Mindestquote beträgt 1.7. Geschäftsbedingungen gelten. 18+.

Tennis Wettquoten für die Heutigen Veranstaltungen vergleichen

Wenn Sie mit den höchsten und aktuellsten Quoten wetten möchten, sind Sie auf jeden Fall am richtigen Ort. Tennisquoten zu berechnen kann ein komplizierter Vorgang sein, aber Sie müssen einfach nur lernen, welche Umstände dazu führen, dass sich alle Tennisquoten ändern. 

Wenn es um solche Dinge wie Unterstützung durch die Fangemeinde, Temperament und allgemeine Leistung in der entscheidenden Phase geht, wird Ihnen dies eine gute Vorstellung davon vermitteln, auf welchen Märkten Sie eine Gelegenheit ergreifen müssen. Wenn Sie mit einem analytischen Verstand an alle Tennisquoten herangehen, wird Ihr Kontostand aufblühen.

Wie sie Tennisquoten dazu einsetzen können, ihren Wettschein aufzubessern

Tennis ist eine der paradoxesten Sportarten in der gesamten Sportwettengemeinschaft. Obwohl nicht ganz so beliebt wie Fußball, entscheiden sich viele Wetter dazu, Tennisquoten zu ihren Wettscheinen hinzuzufügen. 

Warum ist das so? Nun, nach den besten Tennisquoten Ausschau zu halten erlaubt es Wettern, ihre Akku-Wetten an einem trägen Fußball- oder Rugby-Tag zu „ergänzen“ oder ihre Höchstgewinne durch einen möglichen Überraschungserfolg aufzubessern.

Obwohl die Tennisquoten genau wie die meisten normalen Märkte in anderen Sportarten funktionieren, sind doch auch ziemlich viele eigenartige Details damit verbunden. Es sind genau diese Details, die Wetter dazu verleiten, einen Multisport-Wettschein zu erstellen. 

Einige dieser Details sorgen jedoch bekanntermaßen für große Verwirrung und führen zu einer Menge Fehler. Das ist, was wir bei Betting.com mit diesem Schnellkurs in Tennisquoten erreichen wollten. Sie werden lernen, wie Sie siegreiche Entscheidungen treffen und Ihr Bankroll-Management im Handumdrehen verbessern.

Wie werden Tennisquoten Berechnet?

Tennisquoten werden von professionellen Buchhaltern sowohl erstellt als auch bekannt gegeben, für gewöhnlich in Zusammenarbeit mit Wettseiten. Diese Experten verfolgen täglich die globale Tennisszene und versuchen den Bereich der ‚impliziten Wahrscheinlichkeit‘ für eine Vielzahl von Ergebnissen zu bestimmen. 

Implizite Wahrscheinlichkeit ist ein häufig gebrauchter Ausdruck bei der Berechnung von Tennisquoten. Zu ihrer Berechnung werden statistische Daten und vorherige Resultate herangezogen in dem Versuch, eine Voraussage zu treffen, wie ein Punkt, ein Spiel, ein Satz oder ein Match enden werden.

Denken Sie daran: Tennisquoten stellen keine Aussage dar, dass etwas mit Sicherheit eintreten wird. Stattdessen dienen sie lediglich dazu, Wetter daran zu erinnern, dass vorherige Ergebnisse eines Spielers oder eines Doppels darauf hindeuten, dass sie wahrscheinlich gewinnen oder verlieren werden. Je näher die Tennisquoten (im dezimalen Quotensystem) an 1 liegen, desto wahrscheinlicher ist das Ergebnis.

Wenn die Quoten eines Siegs von Federer über einen 17-jährigen Neuling bei 1.01 stehen, bedeutet dies, dass das Ergebnis zu 99% sicher ist. Tennisquoten sind jedoch selten annähernd so wasserdicht. 

Da es so viele variable Größen während jedes einzelnen Punktes, geschweige denn während eines Matches gibt, haben Beispiele wie das obengenannte Seltenheitswert. Es ist daher selbst für diejenigen, die keine Fans dieser Sportart sind wichtig, den Einfluss der Tennisquoten zu berücksichtigen. Sie bringen Geld herein und füllen auf meisterliche Art und Weise die Lücken.

Während sich Tennisquoten um die 1,70-2,70 Marke ändern, werden sie als grenzwertig unbeständig betrachtet, hauptsächlich weil es zu häufigen Überraschungserfolgen kommt. Dennoch ist es möglich genau zu bestimmen, wie Tennisquoten berechnet werden. Unser Team hat die verfügbaren Möglichkeiten gegeneinander abgewogen, und ist schließlich bei einer endgültigen Liste mit den folgenden vier Faktoren angelangt.

Belag. In fast allen Wettkampfrunden wird Tennis entweder auf Hartplätzen, roten Sandplätzen oder auf Grasplätzen gespielt. Die Wahl des Belags beeinflusst die Tennisquoten mehr als man anfänglich glauben möchte. Rote Sandplätze sind zum Beispiel die beste Wahl für Spieler ohne besonderen Aufschlag oder besondere Vorhand, die aber dennoch technisch solide spielen. 

Rafael Nadal ist für seine Geschwindigkeit und Leistungen auf diesem langsamen Belag bekannt. Die Tennisquoten sagen häufiger einen Überraschungserfolg voraus, wenn Spieler mit unterschiedlichen Spielstilen sich an die geringere Geschwindigkeit anpassen müssen. 

Gras lässt die Bälle niedriger als gewohnt zurückspringen, was Spieler mit schnellen Reflexen wie Novak Djokovic und Roger Federer zu Legenden auf diesem Belag macht. Üblicherweise berücksichtigen Tennisquoten verschiedene Beläge, aber es gibt keine Möglichkeit zu sagen, wie ein Spiel ausgehen wird.

Form. Wenn es um Tennisquoten geht, ist die Form nicht nur in einer, sondern in zweifacher Hinsicht von Bedeutung. Wenn ein Spieler in den letzten Monaten oft verloren hat, dann ist es viel wahrscheinlicher, dass er wieder verlieren wird. 

Andererseits kann ein Spieler, der mehrere Turniere hintereinander gewonnen hat, durchaus aufgrund der vielen Matches, an denen er teilgenommen hat, der Außenseiter sein. Bekanntermaßen berücksichtigen Tennisquoten einen Burnout, aber es ist nicht möglich, legendäre Serien vorherzusagen. Das ist ja auch, warum sie legendär genannt werden, nicht wahr?

Auslosungsproblematik. Dieser Faktor wirkt sich hauptsächlich auf Tennisquoten aus, wenn es um Future-Wetten geht. Die Aussichten, dass ein Spieler ein Turnier gewinnt, sind zum Beispiel wesentlich niedriger, wenn er/sie bereits früh im Spiel einem Top-5-Spieler gegenübersteht. Das Gleiche gilt sogar für die besten Spieler, wenn diese ab der Runde der letzten 64 gegen mehrere Top-20/30 Spieler antreten müssen. 

Die Auslosungsproblematik wirkt sich auch auf die Tennisquoten aus, wenn Sie auf das Viertelfinale, Halbfinale oder Finale eines Turniers wetten. Der schlechtere Spieler könnte siegreich aus dem Match hervorgehen, wenn die Auslosung eines einfachen Gegners es ihm oder ihr erlaubt hat, seine/ihre Energien zu schonen.

Der Spielstil beider Spieler. Obwohl die folgenden drei Variablen die Tennisquoten maßgeblich beeinflussen, kann eine Gegenüberstellung der Spielstile der beiden Spieler diese alle in den Schatten stellen. 

Wenn der eine einen starken Aufschlag und der andere einen schwachen Rückschlag hat, ist es absolut möglich, dass Letzterer verliert, selbst wenn er oder sie auf der ATP/WTA-Weltrangliste einen höheren Rang einnimmt. 

Viele Wetter berücksichtigen diesen Umstand und begeben sich in noch größerem Umfang auf die Jagd nach den besten Tennisquoten – indem sie auf Challenger Serienturniere wetten. Da es unmöglich ist zu wissen, wie ein Spieler spielt, versuchen sie die Bank mittels einiger reizvoller Gewinnchancen zu sprengen.

Haben Sie sich je gefragt, warum die Tennisquoten von Buchmacher zu Buchmacher unterschiedlich sind? Wenn Sie nach den Tennisquoten von heute suchen, laufen die Unterschiede zwischen Beispielen des gleichen Wettmarktes alle darauf hinaus, dass unterschiedliche Quotenmacher unterschiedliche Methoden und Software einsetzen. 

Sie sollten daher die gleiche Analyse durchführen, die zur Berechnung der Tenniswettquoten verwendet wurde und die Daten mit dem vergleichen, was jeder Buchmacher bekanntgegeben hat.

Auf diese Weise sind Sie in der Lage, die Wahrscheinlichkeit von ungefähr 90% aller Tennisquoten richtig einzuschätzen. Es handelt sich um eine unverzichtbare Fähigkeit und bedeutet auf lange Sicht ein bedeutendes finanzielles Polster, unabhängig von Ihrem Erfahrungsniveau oder Ihren Neigungen.

Ist es möglich, dass sich Tennisquoten ändern?

Wenn Sie sich je für Tennisquoten interessiert haben, haben Sie vielleicht gehört, dass Leute den Begriff „Bewegung“ bzw. „Änderung“ im Gespräch über den gesamten Nischenmarkt erwähnen. Wie in jedem Sport können sich die Tennisquoten ändern, wenn ein Ereignis eintritt, von dem angenommen wird, dass es die Wahrscheinlichkeit eines Ergebnisses verringert oder erhöht. 

Dabei kann es sich um viele Dinge handeln, denn ein einzelnes Tennismatch weist Millionen von variablen Größen auf, die in jedem Augenblick die Tennisquoten beeinflussen können.

Von all den Sportarten, die wir bisher behandelt haben, ist Tennis bei weitem der unberechenbarste Sport. Selbst wenn Sie sich der besten Vergleichsinstrumente bedienen würden, wären Sie immer noch nicht in der Lage vorauszusagen, was genau passieren wird. Deswegen ist es uns auch besonders schwergefallen zu bestimmen, welche Umstände zu regelmäßigen Änderungen bei den Tennisquoten führen. Nach mehreren Tagen der Recherche konnten wir dann mit einer Liste der größten Variablen aufwarten:

Forfait. Erinnern Sie sich daran, dass wir gesagt haben, dass die Auslosungsproblematik die Tennisquoten beeinflusst? Nun, es ist erwähnenswert, dass Tennis eine Sportart ist, bei der Spieler ihre Meldung für ein Match zurückziehen können. Wenn Sie auf ein größeres Turnier wetten ist es möglich, dass Ihnen Situationen begegnen, in denen der Umstand, dass Top-5-Spieler ihre Meldung für ihre Matches zurückziehen zu einem völligen Schwanken aller Tennisquoten führt. 

Nehmen wir einmal an, dass Novak Djokovic einfach nicht mit seinem Match gegen einen niedrig gesetzten Spieler fortfahren konnte. Ganz plötzlich könnten sich die Tennisquoten durch die Bank verändern, besonders wenn ein Spieler die Gelegenheit erhält, bis zum Titel durchzumarschieren.

Witterungsverhältnisse. Ob Sie es glauben oder nicht, das Wetter kann Tennisquoten fördern oder zunichte machen. Gewöhnlich ist darüber nichts zu hören, aber das rührt daher, weil alle ATP und WTA Turniere während der idealen Wetterperiode in der jeweiligen Region angesetzt werden. 

Tennisquoten können in Gefahr geraten, wenn ein leichter Wind bläst oder Regen zum Anhalten eines Matches führt. Wenn die Fortsetzung des Matchs für ein oder zwei Tage später angesetzt wird, könnten beide Spieler Gelegenheit haben, sich von ihren strapaziösen Auslosungsspielen zu erholen und damit die Tennisquoten noch weiter verdrehen.

Leistungsspitzen. Der Umstand, dass die meisten Tennisquoten 2-3 Wochen vor dem Spiel bekannt gegeben werden, lässt eine Menge Raum für Änderungen. Aschenputtelgeschichten kommen zwar nicht so oft vor, aber es ist durchaus möglich, dass ein Außenseiter alle Erwartungen übertrifft und sogar den Titel gewinnt. Erinnern Sie sich an Naomi Osaka? In die Tennisquoten fließt die jüngste Form des Spielers mit ein, um verschiedene Wahrscheinlichkeitsgrade abzubilden. Ungeachtet seines/ihres Rangs auf der ATP/WTA-Liste oder der anfänglich bekanntgegebenen Tennisquoten kann eine Aneinanderreihung unwahrscheinlicher Siege einen Spieler aufgrund der schieren Schwungkraft zum Sieg verhelfen.

Erkenntnisse von Betting.com

Um Tennisquoten in ihrem vollen Ausmaß zu verstehen, müssen Sie über die bloßen Umstände und Statistiken hinausschauen. Wir bei Betting.com verfolgen das Ziel, selbst das kleinste sichtbare Muster einzugrenzen und auszuwerten, um herauszufinden, ob es Wettern dabei helfen kann, ihre Tennisquoten besser zu beherrschen. 

Während Fußball und andere Sportarten aus Situationen zusammengesetzt sind, die sich leicht vorhersagen lassen, gibt es beim Tennis einige Besonderheiten:

  • Die Anzahl der Fans eines bestimmten Spielers, die bei einer Veranstaltung anwesend sind kann die Tennisquoten beeinflussen. Rafa wird heiß geliebt bei allen Sandplatzturnieren, daher kann man also damit rechnen, dass er eine grundsolide Unterstützung erfährt. 

Obwohl dies bei den Tennisquoten oft nicht berücksichtigt wird, könnte eine Minute Beifall nach einem wichtigen Ass dem Spieler ein wenig zusätzliche Energie geben.

  • Sie müssen auch die nicht greifbaren Faktoren in Betracht ziehen, wenn Sie wirklich die ideale Zusammenstellung von Tennisquoten finden wollen. Es gibt Spieler, die dafür bekannt sind, dass sie einen Wutanfall bekommen, wenn die Dinge nicht nach ihrem Kopf laufen. 

Wenn diese Spieler an einem Match mit hohen Wetteinsätzen teilnehmen, sollten Sie sich die Tennisquoten für Live-Wettmärkte anschauen. Sie werden damit in der Lage sein, den genauen Moment vorherzusagen, wann der Spieler die Beherrschung verliert und damit die Buchmacher bis aufs Hemd ausnehmen.

  • Ein Wechsel des Trainerteams kann bei einer Reihe von Spielern ebenfalls zu einer Delle in den Tennisquoten führen. Es ist schwierig für jemanden, sich an ein völlig neues System anzupassen
This site uses cookies to enhance user experience.