Serie A Quoten

Die Serie A zählt zu einer der beliebtesten und stärksten Fußballligen der Welt. Auch unter Wett-Spielern ist die höchste italienische Fußballliga beleibt. Alle Buchmacher, die du auf der Betting.com Webseite vorfindest, wurden von uns auf ihre Seriosität überprüft. Somit kannst du deine Wetten mit gutem Gewissen und sorgenfrei abzuschließen.

Buchmacher mit den besten Quoten

Hier findest du Buchmacher mit den besten Quoten für die Serie A:

1. bet365

Bonus: 100 % bis 100 €

Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits. 18+

Unibet

2. Unibet

Willkommenbonus 200 % bis 100 €

Der Willkommenbonus ist verfügbar für: Ausschließlich Neukunden. Kunden von 18 Jahren oder älter. Kunden, die die Unibet Webseite auf Deutsch nutzen. Kunden, deren erste Einzahlung einen Mindestwert von 10 € hat. Sportwetten Willkommensbonus 200 % bis zu 100 €. (Bonus muss 6-mal umgesetzt werden). Du musst 18+ sein, um Dich zu registrieren. Es gelten die Bonusbedingungen.

3. Interwetten

Bonus: 100 % bis 100 €

Der Neukundenbonus wird auf jede Einzahlung gewährt, bis der maximale Bonus von 100 EUR erreicht ist. Der für den Bonus nötige Wetteinsatz muss innerhalb von 14 Tagen getätigt werden. Der Bonusbetrag wird in 5 vordefinierten Schritten Die maximale Bonushöhe kann somit auch mit mehreren Einzahlungen innerhalb dieses Zeitraumes erreicht werden. Der Einzahlungsbetrag muss 5-mal umgesetzt werden. Die Mindestquote beträgt 1.7. Geschäftsbedingungen gelten. 18+.

4. 888sport

100 % bis 100 €

Um den Bonus gutgeschrieben zu bekommen, musst du einen Betrag in Höhe des Bonusbetrages mit einer Quote von mindestens 1.50 zweimal durchspielen. • Es gilt ein Wettlimit von 50€ pro Wette • Um den erhaltenen Bonus auszuzahlen, muss er mindestens fünfmal mit einer Quote von mindestens 1.50 innerhalb von 30 Tagen eingesetzt werden. Teilnahmebedingungen.

Die Quoten der Serie A verstehen

Die Serie A ist ein professioneller Ligawettbewerb in Italien und steht an der Spitze des italienischen Ligasystems. Der Gewinner wird mit der Coppa Campioni d’Italia ausgezeichnet. Die Serie A gehört zu den Top-5 Ligen in Europa und gilt als die taktischste Liga der Welt. Viele der besten Spieler in der Geschichte des Fußballs haben in dieser Liga gespielt. Auch viele deutsche Spieler spielten oder spielen in der Serie A. Unter anderen Lothar Matthäus, Miroslav Klose oder Sami Khedira. 

Die italienischen Klubs haben im europäischen Fußball außergewöhnlich gut abgeschnitten, weshalb sie als drittbeste Liga unter den europäischen Ligen hinter der La Liga und der Premier League gelten. Mit Ausnahmen der La Liga, haben mehr Spieler die begehrte Auszeichnung „Ballon d’Or“ gewonnen, während sie bei einem Klub der Serie A spielten, als in irgendeiner anderen Liga der Welt.

Die Struktur der Serie A

Die Entstehung der Serie A liegt viele Jahre zurück, denn die Liga wurde schon in 1898 gegründet. Selbstverständlich hat sich bis heute einiges an dem Ligabetrieb geändert. Heute besteht die Serie A aus 20 Mannschaften, von denen jede Mannschaft 38 Saisonspiele absolviert. 

Die Mannschaft, die am Saisonende die meisten Punkte aufweisen kann, wird zum Meister erklärt. Mit 36 gewonnen Meisterschaften ist Juventus Turin die erfolgreichste Mannschaft in der Serie A. Juventus gelang es auch letztes Jahr den Titel zu holen. Der AC Mailand und Inter Mailand verfügen jeweils über 18 Meisterschaften. Die besten vier Mannschaften der Serie A qualifizieren sich automatisch für die Champions League. 

Selbstverständlich gibt es in der Serie A auch einen Ab- und Aufstieg, was zugleich ein interessante Markt für Wetten sein kann. Die drei untersten Teams in der Tabelle steigen zu Saisonende in die Serie B ab. Die ersten zwei Mannschaften der Serie B steigen automatisch in die Serie A auf. 

Der dritte Platz in der Serie A ist einem Aufsteiger vorbehalten und dieser wird in einem Playoff-Turnier ausgespielt. Die Quoten in der italienischen Serie A haben jedoch noch einen weiteren interessanten Aspekt. 

Oftmals sieht man in der Serie B einen dominanten 3. Platz und sollte es die 3. Mannschaft nach Saisonende schaffen, mit 10 Punkte oder mehr vor der 4. Mannschaft zu liegen, dann steigt die 3. Mannschaft automatisch auf.

Diese Struktur ist auch der Grund, warum die Quoten der italienischen Serie A auch zu Saisonende so gut sind. Speziell in den letzten fünf bis sechs Spieltagen sind in der Serie A immer noch Quoten von 2.50 vorzufinden, was in anderen Ligen oft nicht der Fall ist. Wir bei Betting.com sind der Meinung, dass es sechs verschiedene Gruppierungen in der Serie A gibt. Diese wären:

  • Meisterschaftsanwärter
  • Champions League KO-Runden-Anwärter
  • Europa League Plätze
  • Mittelfeld Mannschaften
  • Durchschnittsmannschaften
  • Abstiegskandidaten

Die Beliebtesten Märkte der Serie A

– Spielergebnis (1×2) – Hier wird auf den Ausgang des Spiels gewettet. In der Serie A wäre dies Sieg, Niederlage oder Unentschieden nach Spielende.

– Über/Unter Tore – Hier geben die Buchmacher eine Dezimalzahl wie zum Beispiel 3.5 oder 4.5 an, die die Tore reflektieren sollen und deine Aufgabe ist es darauf zu wetten, ob mehr oder weniger Tore als diese Anzahl geschossen werden. 

– Handicap – Bei Handicap Wetten wird darauf gewettet, um wie viel Tore die stärkere Mannschaft gewinnen wird. 

Die Zukunftmärkte in der Serie A

Selbstverständlich ist es auch möglich, Wetten abzuschließen, bei denen das Ergebnis erst weitaus später bekannt wird. So kannst du zum Beispiel darauf wetten, welche Mannschaft die Serie A gewinnt, welche Mannschaft absteigen wird oder welche Mannschaften sich für die Champions League qualifizieren wird. Auch dies sind sehr beliebte Märkte.

Bei den Zukunftswetten lassen sich oft gute Quoten finden, speziell am Anfang der Saison, da es für die Buchmacher hier noch schwierig ist, die Teams einzuschätzen. 

Die Auswahl der Zukunftsmärkte ist breit gefächert und die Angebote der Buchmacher können auf diese Märkte durchaus unterschiedlich sein. Apropos Angebote, [alle Bonus- und Promotion Angebote der Buchmacher findest du hier](/de/boni). 

Zusätzliche beliebte Märkte der Serie A

Abgesehen von den Standardwetten und den Zukunftswetten, die du auf die Serie A abschließen kannst, hast du auch die Möglichkeit, auf andere Märkte zu wetten wie zum Beispiel Ecken, Gelbe und Rote Karten, Fouls oder welche Mannschaft das erste Tor erzielen wird. Diese Märkte sind jedoch oft sehr schwer vorherzusagen, deshalb solltest du hier speziell bei Akkumulatoren Wetten vorsichtig sein. 

Wichtige Informationen für die Serie A

Star-Spieler in der Serie A: In der Serie A können Star-Spieler wie zum Beispiel Christiano Ronaldo von Juventus Turin eine entscheidende Rolle spielen. Oftmals kommt es in der Serie A vor, dass Superstars Spiele selbst entscheiden können. Dies solltest du beachten, wenn du deine Wetten abschließt. Zusätzlich solltest du hochkarätige Transfers im Auge behalten, denn ein neuer guter Spieler kann eine Mannschaft schnell aus dem Tabellen-Keller holen.

Derbies: Derbies in der italienischen Serie A können einen großen Einfluss auf ein Spiel haben. Auch wenn momentan keine Zuschauer wegen der Corona Krise in die Stadien dürfen, können Derbies einen großen Unterschied machen, da die beiden Teams oft Rivalen sind und dadurch natürlich auch gewisse Emotionen hochkommen. Dies kann sich dann auf die Leistung der Spieler übertragen. 

Die Oldies: Die italienische Serie A ist bekannt dafür, dass großartige Spieler, die etwas älter geworden sind, sich gerne in die Serie A zurückziehen. Oft haben diese Spieler jedoch noch ein wenig Gas im Tank und bringen sehr viel Erfahrung mit. Deshalb solltest du Mannschaften beobachten, die über solche Spieler verfügen.

This site uses cookies to enhance user experience.