Vollständige Anleitung für eSports Wetten

Erfahren Sie hier für welche Spiele es eSports-Wetten gibt und was Sie bei eSports-Wetten berücksichtigen sollten.

Die Digitalisierung hat auch den Sport längst erfasst und es ist mittlerweile klar, dass dieser Trend nicht mehr umkehrbar ist. Seit über 20 Jahren gibt es Computerspiele inzwischen und seitdem immer mehr Menschen schnelles Internet zur Verfügung steht, ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass es inzwischen internationale Online-Turniere gibt.

Dadurch entstehen natürlich zahlreiche Möglichkeiten um eSports-Wetten abzuschließen und damit Geld zu gewinnen. Wir verraten Ihnen alles, was es über eSports und eSports-Wetten zu wissen gibt.

Die Spiele

eSports ist ein Überbegriff für alle digitalen Spiele, die als Wettkampf betrieben werden. Zwar gibt es inzwischen insgesamt tausende verschiedene Videospiele, aber nur wenige davon werden derzeit ausreichend professionell betrieben und medial verfolgt, um wirklich von professionellen eSports zu sprechen.

Da ein gewisses Maß an Professionalität für eSports-Wetten notwendig ist, werden diese eSports-Wetten eben leider derzeit noch immer nur für wenige Spiele angeboten.

Dass reguläre Buchmacher eSports nun aber überhaupt in ihr Portfolio aufnehmen, zeigt deutlich, dass hier ein Trend vorhanden ist und dass in der Zukunft bestimmt immer mehr Spiele dazukommen werden.

Das Ganze ist im Übrigen ein sich selbst verstärkender Effekt. Denn je mehr Spiele die Buchmacher für eSports-Wetten aufnehmen, desto breiter wird die Bekanntheit und Akzeptanz von eSports in der Bevölkerung – und das führt wiederum zu mehr Spielern, die auch mit neuen Spielen professionell durchstarten.

Wir wollen Ihnen die aktuell beliebtesten eSports-Spiele vorstellen, damit Sie einen Überblick über die derzeitigen Möglichkeiten bei eSports-Wetten haben.

Counter-Strike

Ein seit vielen Jahren bekanntes Spiel ist Counter-Strike, kurz CS. Die aktuelle Version „Counter-Strike:Global-Offensive“ („CS:GO“) wurde 2012 veröffentlicht und ist die derzeit überwiegend gespielte Version des Spiels. Bei Counter-Strike treten zwei Teams á fünf Spieler gegeneinander an.

Es handelt sich dabei um einen taktischen Ego-Shooter. Counter-Strike erfordert von den Spielern ein hohes Maß an Geschwindigkeit, Reaktionsvermögen und Teamkoordination. Counter-Strike war lange Zeit der bekannteste und verbreitetste Ego-Shooter. In den letzten Jahren wurde die Vormachtstellung von Counter-Strike allerdings durch „PlayUnknown’s Battleground“, „Fortnite“ und „Call Of Duty“ abgelöst.

Dota2

Das legendäre Spiel Dota wurde als Custom-Mode im Spiel Warcraft3 erfunden und 2013 von Valve auf Steam adaptiert. Seither wird es über Steam kostenlos angeboten. Dota2 ist international sehr beliebt und zählt seit langem zu einem der meistgespielten Spiele weltweit.

Dota2 hat dem eSports insgesamt einen enormen Vorstoß gebracht, weil seit seiner Einführung bei der Weltmeisterschaft sehr hohe Preisgelder ausgeschüttet werden. Finanziert werden die Preispools durch die Spieler, die im Vorfeld einen so genannten „Battle-Pass“ kaufen können, der ihnen bestimmte Specials, wie ein besonderes Aussehen der Charaktere, bringt.

Dabei geht jeweils die Hälfte der Kosten für einen Battle-Pass in den Preisgeld-Topf, was in den letzten Jahren zu konstant wachsenden Preisgeldern von bis zu 30 Millionen Euro geführt hat.

Durch diese erstmalig sehr hohen Preisgelder im eSports-Bereich wurde dessen Akzeptanz international gefördert und immer mehr Menschen sehen eSports nicht nur als Randerscheinung und Keller-Tätigkeit an. Insbesondere in China sind Videospiele seit jeher sehr beliebt und asiatische Teams sind im internationalen Wettkampf seit Jahren vorn mit dabei.

Bei Dota2 treten ebenfalls jeweils fünf Spieler als Team gegeneinander an. Dabei kontrolliert jeder Spieler einen einzigartigen Helden und es erfordert viel taktisches Geschick und Teamkoordination, um die Fähigkeiten der einzelnen Helden miteinander zu kombinieren und die Gegner so zu bezwingen. Ein Dota2-Spiel dauert durchschnittlich ca. 60 Minuten, wobei sich Spiele manchmal auch schon in den ersten 30 Minuten entscheiden können.

League of Legends

League of Legends ist Dota2 sehr ähnlich und trotz teilweise schwächeren Bewertungen weiterhin international sehr beliebt und bei eSports-Turnieren stets vertreten. Allerdings mangelt es League of Legends teilweise an professionellem Management und Marketing.

Dennoch scheint kein Ende in Sicht zu sein, da nach wie vor Millionen von Spielern League of Legends gern spielen und sich das Können der Profis auch bei diesem Spiel auf einem extrem hohen Niveau befindet.

Fortnite

Fortnite ist ein Koop-Survival-Spiel und eines der verrücktesten Spiele der letzten Jahre. Wenn Sie ein Fortnite-Spiel zum ersten Mal sehen, werden Sie kaum etwas davon verstehen, weil Fortnite-Profis viel zu schnell sind, als dass Sie irgendwie mitkommen könnten.

Die Spieler treten hier in Arenen mit 100 Spielern gegeneinander an, wobei es nur einen Sieger geben kann. Während des Spiels können die Spieler Rohstoffe sammeln, Konstruktionen errichten und sich natürlich gegenseitig umbringen. Insbesondere die Aspekte Rohstoffsammeln und Errichten von Konstruktionen bringt Fortnite eine Art Alleinstellungsmerkmal.

eSoccer

Viele von Ihnen werden die Videospiele kennen, bei denen echte Sportarten simuliert und nachgespielt werden. Diese Art der Videospiele hat eine lange Tradition und die neuste Generation dieser Spiele werden auf der ganzen Welt professionell gespielt und es gibt zunehmend mehr Turniere für diese Spiele.

Bei eSoccer handelt es sich um eine Fußball-Simulation, deren Turniere professionell ausgetragen werden.

Starcraft II

Starcraft II ist das letzte Spiel das wir Ihnen vorstellen möchten, aber bei weitem nicht das unwichtigste. Starcraft II ist das derzeit einzige Aufbau-Strategie-Spiel, dass international und professionell gespielt wird.

Es handelt sich dabei um einen vergleichsweise alten Titel von Blizzard, der bereits 2010 veröffentlicht wurde.

Allerdings werden nach wie vor neue Inhalt-Patches von Blizzard veröffentlicht, sodass ein Ende der Starcraft-II-Ära nicht absehbar ist. Auf jeden Fall können Sie heute noch immer eSport-Wetten auf Starcraft-II-Spiele abschließen.

Die Besonderheiten von eSports

Auch wenn eSports zunehmend als Sport akzeptiert wird, muss man sich natürlich eingestehen, dass es grundlegende Unterschiede zwischen herkömmlichen Sportarten und eSports gibt – das sollten Sie bei eSports-Wetten nie vergessen.

Eine der wichtigsten Besonderheiten ist die, dass die Spieler ohne Probleme digital von Zuhause aus gegeneinander antreten können und sich dafür nicht physisch treffen müssen. Dabei sollten Sie aber wissen, dass sich die Teams dennoch häufig im echten Leben treffen – denn hier wurde erkannt, dass das für professionelles Team-Building nach wie vor entscheidend ist.

Außerdem werden große Turniere heute immer vor Ort veranstaltet. Dabei sitzen sich die zwei Teams dann meist in abgeriegelten Räumen gegenüber. Spannend ist hier, dass immer mehr Menschen Live zu diesen Turnieren strömen und es die Top-Teams geschafft haben, große Fangemeinden aufzubauen.

Dennoch ist es natürlich auch hier, wie bei anderen Sportarten, so, dass die meisten Spieler die Spiele digital von Zuhause aus verfolgen.

Wir hoffen, dass Sie inzwischen verstanden haben, dass es sich bei eSports schon lange nicht mehr um eine unbedeutende Randerscheinung handelt. eSports ist schon heute für viele junge Menschen von zentraler Bedeutung und die Tendenz ist dabei stark steigend.

Die zunehmende Professionalisierung hat dazu geführt, dass die stärksten Teams heute immer besser unterstützt werden und professionelle Trainer und Ernährungsberater an ihrer Seite haben. Denn auch beim eSports zeigt sich, dass gute Ernährung und richtiges Training zum Erfolg führen können.

Eine weitere Besonderheit von eSports ist die, dass sich eSports sehr schnell weiterentwickelt – ganz im Gegensatz zu herkömmlichen Sportarten wie Fußball, welche seit Jahren mehr oder weniger gleich ablaufen und lediglich kleine Änderungen innerhalb der Ligen bezüglich des Qualifikationssystems vorgenommen werden.

Bei eSports-Spielen werden sehr häufig neue Patches mit neuen Funktionen eingeführt, die das Spiel teilweise grundlegend umkrempeln und von den Spielern ein hohes Maß an Flexibilität und Umdenkungsvermögen erfordern.

Wenn Sie sich heute ein Spiel Dota2 anschauen und dasselbe in zwei Jahren noch einmal machen, dann werden Sie zwar mit Glück immer noch dasselbe Spiel und ein paar gleiche Charaktere erkennen, aber die Spielmechanik kann sich in der Zwischenzeit viermal geändert haben und es kann sein, dass eine Reihe neuer Helden ganz neue Kombinationsmöglichkeiten für die Teams geschaffen hat.

Spannend ist außerdem, dass etablierte Sportvereine, wie der FC Bayern München oder der FC Schalke 04, mittlerweile zunehmend eigene eSports-Teams ins Leben gerufen haben.

Die Vereine erhoffen sich dadurch einen Image-Gewinn und außerdem wollen die großen Vereine hier nicht den Anschluss an einen schnell wachsenden Markt verlieren. Ausgestattet mit viel Geld können es sich diese Teams leisten, gute Spieler oder bestehende Teams für sich zu verpflichten.

Die Vereine kommen hier allerdings bislang an ihre Grenzen und müssen auf diesem neuen Gebiet noch einiges lernen. Dasselbe gilt auch für Sie, wenn Sie ernsthaft bei eSports-Wetten einsteigen möchten.

Allgemeine Tipps für eSports-Wetten

Damit Sie bei eSports-Wetten erfolgreich sein können, sollten Sie sich auf ein Spiel konzentrieren und dieses auf jeden Fall auch selbst einmal spielen. Machen Sie sich mit der Spielmechanik vertraut und sehen Sie sich parallel immer wieder professionelle Spiele an.

Zum einen können Sie dabei etwas für Ihr eigenes Spiel lernen und außerdem werden Sie durch das eigene Spielen, die Handlungen der Profis zunehmend besser verstehen.

Wenn Sie die Grundprinzipien des Spiels verstanden haben, werden Sie die einzelnen Spieler und Teams sowie deren Stärken und Schwächen kennen lernen.

Wenn Sie ausgestattet mit diesem Basiswissen anfangen, konsequent Spiele zu verfolgen und das aktuelle Leistungsniveau der Teams korrekt einschätzen können, werden Sie mit eSports-Wetten bares Geld gewinnen können. Denn Buchmacher vernachlässigen diesen Bereich nach wie vor, auch wenn sie mittlerweile eSports-Wetten anbieten.

Nutzen Sie die Gunst der Stunde und schlagen Sie den Buchmachern bei eSports-Wetten ein Schnippchen. Mit fundiertem Insider-Wissen werden Sie die Prognosen der Buchmacher übertreffen und mit ein paar wohl platzierten Value-Wetten können sie so schnell und sicher Geld abstauben.

Dabei sollten Sie allerdings auf keinen Fall ungeduldig sein und gleich zu Beginn anfangen, große Wetten abzuschließen, denn wenn Sie die Dynamik der eSports-Szene nicht kennen, dann verstehen Sie auch nicht, dass hier immer wieder unbekannte und neue Teams aus dem Nichts heraus ein Turnier an sich reißen können.

Sie sollten bei eSports-Wetten also auch immer einen Blick auf die unbekannten Nachwuchstalente werfen. Sollte es einer Ihrer Favoriten dann einmal in die Qualifikation für eine Weltmeisterschaft schaffen, können Sie von guten Quoten profitieren und auf diese setzen und mit etwas Glück hoch gewinnen.

Gönnen Sie sich auf jeden Fall den Spaß, die Spiele zu verfolgen, auf die Sie tippen. Bei eSports ist das sehr einfach, da in der Regel alle Spiele mit einer kleinen Zeitverzögerung von wenigen Minuten kostenlos online übertragen werden.

Fazit

Wir hoffen, dass wir Ihnen zeigen konnten, dass es sich bei eSports um ein zunehmend professioneller werdendes Umfeld handelt, bei dem auch immer höhere Preisgelder ausgeschüttet werden.

Mit eSports-Wetten können Sie schon heute Teil an diesem wachsenden Markt haben und gute Gewinne erzielen, wenn Sie sich ein bisschen auskennen oder Glück haben.

Da auch das Gehalt der eSports-Spieler immer weiter ansteigt, strömen immer mehr junge Menschen in diesen Bereich und es ist zu erwarten, dass sich in den kommenden Jahren noch mehr professionelle Ligen etablieren und sich der Kampf deutlich intensiviert.

Insbesondere Asien hat derzeit im Bereich eSports die Nase vorn, da dort eSports schon lange gesellschaftlich akzeptiert ist. Es bleibt spannend zu sehen, wie sich das internationale Umfeld verändert, wenn eSports auch in den alten Industrienationen endlich akzeptiert wird.

Per Siekermann

Per Siekermann

Per har över 10 års erfarenhet av iGaming industrin. Sedan hösten 2020 är Per ansvarig för den svenska versionen av bettingportalen Betting.com tillsammans med Janne Kouva. När det kommer till sport och betting är Per allätare. Hans intresse för sport är enormt och då handlar det inte bara om fotboll, ishockey och tennis, utan även mindre sporter som innebandy, handboll, bandy och curling. När det kommer till sport vet Per det mesta så har du några frågor är det bara att höra av sig! Här på Betting.com kommer Per framför allt producera olika former av bettingartiklar som kan vara allt från matchanalyser till recensioner av olika spelbolag.

Zeige alle Beiträge von

This site uses cookies to enhance user experience.