Hero Image
Euro2020
Viertelfinal

Schweiz

Spanien

Belgien

Italien

Czech Republic

Dänemark

Ukraine

England

Viertelfinal

Das Viertelfinale der EM 2020/2021 findet am 2. und 3. Juli statt. Die acht Sieger aus dem Achtelfinale kämpfen um einen Platz unter den besten Vier des Turniers. Die Austragungsorte der vier Spiele sind St. Petersburg, Baku, München und Rom. Das Viertelfinale ist immer ein großartiger Ort, um Wettmöglichkeiten zu finden, da wir gesehen haben, dass alle Teams die Gruppenphase und ihr erstes K.O.-Spiel überstanden haben. In der Vergangenheit haben wir schon einige interessante Ergebnisse und statistische Fakten gesehen, wenn es um das Viertelfinale der Europameisterschaft geht, die wir uns im Folgenden ansehen werden.

Viertelfinal-Ereignisse

SchweizvsSpanien
Den größten Schocker der EURO 2020 hat die Schweiz bereits im Achtelfinale mit dem Ausscheiden gegen den Weltmeister Frankreich nach Elfmeterschießen hingelegt. Nicht nur der Sieg, sondern auch die Art und Weise, wie er zustande kam, war völlig überraschend!
Halbzeit/Komplette Zeit
2/2

Quoten ansehen

BelgienvsItalien
Die Mannschaft von Roberto Martinez konnte die Portugiesen von Cristiano Ronaldo dank des Blitztreffers von Thorgan Hazard besiegen. Das Spiel zwischen Belgien und Italien findet am Freitag, 2. Juli, 20 Uhr GMT, in der Allianz Arena in München, dem Sta-dion von Bayern München, statt
Tore insgesamt - Über/Unter und beide Mannschaften erzielen Tor(e)
Über 2,5 und Ja

Quoten ansehen

Czech RepublicvsDänemark
Nach einem schockierenden Start, bei dem Christian Eriksen in Parken gegen Finnland um sein Leben kämpfte, hat Dänemark nun das Viertelfinale der EURO 2020 erreicht, wo die Tschechische Republik auf sie wartet. Wer wird zu den vier besten Teams Europas gehören?
Spielquoten und Über/Unter
2/Unter 3.5

Quoten ansehen

UkrainevsEngland
Auswärtsmannschaft Sieg zu Null
Ja

Quoten ansehen

bookmaker logo

UP TO $2,000 RISK FREE BETS!

Must be 21+, playing within the state of Virginia. Gambling Problem? Call 1-888-532-3500. Not Valid with any other offer. Eligible clients are entitled to a maximum two (2) refunds. One (1) refund for first Fixed odds wager should it lose and one (1) refund for your first PointsBetting Wager should it lose. No refunds are payable for winning, void or wagers resulted as a push.

bookmaker logo

RISK-FREE FIRST BET UP TO $1000!

To claim this Sports Promotion, you must deposit a minimum of $10 in to your account and place, as your first real money bet after opening your account, any sports wager. Only the first $1,000 of the first wager are eligible for this promotion.A bet will not be considered a Qualifying Bet for the purposes of this Sports Promotion if for any reason it becomes Void. On placing your Qualifying Bet, if your bet loses, you’ll become eligible to risk-free, free bets back up to $1,000. Maximum eligible free bet back (upon loss of first sports bet) for this wager is $1,000. Must be 21+, playing within the state of Virginia. Gambling Problem? Call 1-888-532-3500

bookmaker logo

GET A DEPOSIT BONUS UP TO $1,000

A customer's first deposit (min. $5) qualifies the user to receive up to $1,000 in bonus funds in the form of site credits that can only be used on DraftKings. Bonus amount is equal to 20% of that deposit amount, not to exceed $1,000 (the customer must deposit $5,000 to be eligible to receive the maximum possible bonus amount of $1,000). Bonus funds will be awarded to the user according to the following play-through requirement: for every $25 played on DraftKings in DFS/Sportsbook/Casino, the user will receive $1 in bonus funds released into their customer account (e.g., a $5,000 deposit requires a customer to play through a cumulative total of $25,000 in daily fantasy contests, sportsbook (-300 odds or longer), casino products, or any combination thereof to receive the maximum possible bonus amount of $1,000). Must be 21+, playing within the state of Virginia. Gambling Problem? Call 1-888-532-3500

Geschichte der EM - Viertelfinale 2016

Bei der EM 2016 gab es einige Außenseiter, die es bis ins Viertelfinale schafften. Polen, Wales und Island traten alle gegen große Nationen an, die als Favoriten auf den Turniersieg galten. Dies waren die Viertelfinalergebnisse 2016::

  • Polen - Portugal 1-1 (3-5 Elfmeterschießen)
  • Wales - Belgien 3-1
  • Deutschland - Italien 1-1 (6-5 Elfmeterschießen)
  • Frankreich - Island 5-2

Polen machte Portugal das Leben schwer und das Spiel ging bis zum Elfmeterschießen. Die knappe Entscheidung fiel im Elfmeterschießen, und Portugal marschierte weiter, um die gesamte EM 2016 zu gewinnen. Die größte Überraschung der EM 2016, und eine der größten in der jüngeren Vergangenheit, ist der Triumph von Wales, dass es durch einen Sieg über Belgien ins Halbfinale geschafft hat und einer der wenigen Top Anwärter auf die EM-Trophäe gesehen wurde. Deutschland gewann einen harten Kampf gegen Italien und Frankreich demolierte den Publikumsliebling Island, um sich die anderen Halbfinal Plätze 2016 zu sichern.

EM 2016 Viertelfinale Highlight

Der denkwürdigste Moment des EM-Viertelfinales, und vielleicht sogar des gesamten Turniers, war der Sieg von Wales gegen den Giganten Belgien. Was wir am 16. Juli 2016 im Stade Pierre-Mauroy erleben durften, war ein echtes David-gegen-Goliath-Spiel. Es dauerte nur 13 Minuten, bis Belgien das erste Tor des Spiels erzielte, und die meisten Experten und Fans erwarteten, dass die Favoriten ein einfaches Halbfinale erreichen würden.

Stattdessen schaffte es Wales, alle zu schocken, nicht zuletzt die belgischen Spieler. Erst durch den Ausgleich in der 30. Minute durch Ashley Williams, und als in der 55. Minute das 2:1 durch Hal Robson-Kanu fiel, schauten die belgischen Superstars fassungslos. Eingefroren durch das Ergebnis auf der Anzeigetafel, schaffte es Belgien nicht mehr, zurückzukommen, und stattdessen machte Wales durch das 3:1 von Sam Vokes den Sack zu. Die unglaubliche Aufregung war damit komplett, und Wales traf im Halbfinale auf Portugal.

Interessante Wettstatistiken im EM-Viertelfinale

Europameisterschaften und Weltmeisterschaften schaffen es immer, spannende und denkwürdige Momente in den späteren Phasen zu produzieren und die Viertelfinalspiele gehören sicherlich dazu. Im Laufe der Jahre haben wir einige große Überraschungen und erstaunliche Spiele gesehen. Es ist an der Zeit, dass wir uns einige interessante Statistiken und Fakten aus den EM-Viertelfinals ansehen, die uns helfen können, bessere Wettentscheidungen zu treffen. Beginnen wir mit der Betrachtung des Tor-Durchschnitts und der Über/Unter 2,5 Tore, die in den drei zuletzt gespielten EM-Turnieren erzielt wurden.

Tor-Durchschnitt bei EM 2008 Viertelfinale: 1.75

Tordurchschnitt im Viertelfinale der EM 2012: 2.25

Tor-Durchschnitt im EM 2016-Viertelfinale: 3.75

Über/Unter 2,5 Tore im Viertelfinale der EM 2008: 1 Über, 3 Unter

Über/Unter 2,5 Tore im Viertelfinale der EM 2012: 1 Über, 3 Unter

Über/Unter 2,5 Tore im Viertelfinale der EM 2016: 2 Über, 2 Unter

Der Trend ist klar - die meisten Spiele gehen unter die 2,5-Tore-Linie, wenn wir das Viertelfinale erreichen. Dies ist am häufigsten in den Buchmacher Quoten zu sehen, da die Teams sicherer spielen und ihr eigenes Ende mehr priorisieren, wenn sie diese entscheidenden Phasen erreichen. Die Zahlen für die EM 2016 werden durch den vernichtenden 5:2-Sieg Frankreichs gegen Island stark in die Höhe getrieben, und generell können wir ohne Zweifel feststellen, dass bei der EM-Viertelfinals wenig Tore fallen.

Gewinnen im EM-Viertelfinale immer die Favoriten?

Wir haben bereits ein klares Beispiel genannt, bei dem ein Außenseiter das Viertelfinale erreicht hat: Wales schlug Belgien bei der EM 2016. Werfen wir jedoch einen Blick auf die letzten drei Turniere, um ein größeres Bild zu erhalten.

EURO 2008

  • Gewinner: Deutschland, Türkei, Russland, Spanien
  • Verlierer : Portugal, Kroatien, Niederlande, Italien

Im Jahr 2008 gab es zwei klare Überraschungen, als die Türkei Kroatien besiegte und Russland die Niederlande eliminierte. Die beiden anderen Spiele waren von Anfang an sehr knapp. Eine Wette auf die Underdogs wäre in diesem Jahr eine profitable Wahl gewesen, da die Quoten für die Türkei und Russland im Bereich des 3-5-fachen lagen.

EURO 2012

  • Gewinner: Portugal, Spanien, Deutschland, Italien
  • Verlierer : Czech Republic, Frankreich, Griechenland, England

Die EM 2012 war ganz anders als die vorherige, denn alle Favoriten wurden ihrer Aufgabe gerecht und gewannen ihr Viertelfinale. Italien - England und Spanien - Frankreich waren anfangs recht enge Spiele, aber bei den anderen beiden Begegnungen gab es einen klaren Favoriten, der sein Spiel gewann.

EURO 2016

  • Gewinner: Portugal, Wales,Deutschland, Frankreich
  • Verlierer : Polen, Belgien, Italien, Island

Wieder einmal war Wales die große Überraschung bei der EM 2016, aber ansonsten entsprachen die Ergebnisse dem, was erwartet wurde. Es ist schwer, diese Stichprobe von Spielen abzuschließen, aber wir können ein klares Bild der Favoriten erkennen, die sich recht gut halten, aber mit der gelegentlichen massiven Überraschung. Sowohl 2008 als auch 2016 setzten sich Außenseiter mit hohen Quoten durch, und es ist ziemlich wahrscheinlich, dass wir bei der EURO 2020 mindestens ein Überraschungsteam sehen werden - wer könnte das allerdings sein? Das ist die Millionen-Dollar-Frage.