Betting.com logo
Bonus erstellen

Wettanbieter

Racebets - Willkommensbonus 2021

RaceBets wird als Buchmacher für Pferderennwetten immer beliebter. Schauen Sie sich unsere Übersicht über die Wettmärkte und Zahlungsmethoden an!
Racebets Allgemeine Beurteilung
6.2/10
Design / Navigation
7.0
Angebotene Sportarten
5.0
Wettmärkte
8.0
Quoten
7.8
Live-Wetten
1.0
Ruf / Zuverlässigkeit
7.0
Bonuses
7.0
Mobilgeräte-App
7.0
Racebets Fakten
Gründungsjahr
2005
Unterstützte Sprachen
Multiple
Online seit
2005
Lizenz
Multiple
Anzahl Kunden
1m+
Live-Kundensupport
Ja
Unternehmensart
European
Nur über 18. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.
GENERATE ME A BONUS


Bookmakers

RaceBets wurde bereits während der Anfangszeit der Online Sportwetten im Jahr 2005 in Deutschland gegründet. Allerdings herrschte bereits damals eine unsichere Rechtslage bezüglich Sportwetten in Deutschland vor, weshalb sich das Unternehmen 2010 für eine Verlegung des Unternehmenssitzes nach Malta entschied. Von da an bemühte sich RaceBets nicht nur um eine Ausweitung seines Sportwettenangebots, sondern auch um den Erwerb weiterer Lizenzen. Deshalb darf RaceBets heute auch von Großbritannien aus genutzt werden. Heute gilt RaceBets als einer der Marktführer für das Angebot von Pferderennen, wobei auch Windhundrennen gelegentlich abgedeckt werden. Ob sich das Platzieren von Sportwetten bei RaceBets wirklich lohnt klärt der folgende Test.

Die Kontoeröffnung bei RaceBets

Bereits bei der Anmeldung wird deutlich, dass es sich bei RaceBets um ein kundenfreundliches und transparentes Portal handelt, das mehr als nur den RaceBets Willkommensbonus bietet. So gelangt der Neukunde nach der Auswahl von „Jetzt Registrieren“ zu einem Anmeldeformular, das nicht nur dessen persönliche Daten und Kontoeinstellungen abfragt. Vielmehr wird der Interessent auch an die Nutzung des RaceBets Willkommensbonus erinnert und hat die Möglichkeit, direkt den Livechat durch ein eingeblendetes Symbol zu kontaktieren. Im Verlauf der Anmeldung legt der Nutzer dann schließlich noch alle weiteren Einstellungen fest und erhält abschließend eine E-Mail, die nur noch bestätigt werden muss. Daraufhin kann das eigene Konto genutzt und die erste Einzahlung getätigt werden.

RaceBets Willkommensbonus und weitere Bonusangebote

RaceBets bietet allen Neukunden einen exklusiven Willkommensbonus. Hierfür ist lediglich eine Ersteinzahlung über mindestens 10 Euro und maximal 200 Euro nötig. Anschließend muss dieser erste Einzahlungsbetrag mindestens einmal zu einer Mindestquote von 1.50 umgesetzt werden. Nun kann der RaceBets Willkommensbonus aktiviert werden. Hierzu muss der Kunde in der Bonusrubrik lediglich den Bonuscode „Willkommen“ angeben. Der nun gewährte Willkommensbonus ist natürlich ebenfalls an Umsatzbedingungen geknüpft, bevor eine Auszahlung beantragt werden kann. So muss der Gesamtbetrag mindestens 5-mal zu einer Mindestquote von 1.50 umgesetzt werden. Zudem ist die Frist von 30 Tagen zu beachten, nach welcher der Bonusbetrag verfällt. Der Willkommensbonus ist damit ein faires Bonusangebot, das allen Neukunden eine realistische Chance einräumt, diesen auch tatsächlich freizuspielen.

Ausgefallene Bonusangebote und Promotions bei RaceBets

RaceBets mag sich zwar im Bereich des Wettangebots nur auf Pferde- und Hunderennen konzentrieren. Das heißt aber noch lange nicht, dass auch das Bonusangebot so einseitig ausfällt. Stattdessen bietet RaceBets seinen Nutzern eine Vielzahl an Sonderaktionen und Promotions, die dauerhaft für erhöhte Gewinnchancen und Spannung sorgen.

Ein Klassiker ist in diesem Zusammenhang das „Rennen des Wochenendes“, bei dem die Quoten aller Starter erhöht werden. Dabei erreicht RaceBets bisweilen Rückzahlungsquoten, die für den Buchmacher kaum noch rentabel sind und läuft sogar Gefahr, Verluste bei Einzelereignissen hinnehmen zu müssen. Es ist deshalb auch nicht verwunderlich, dass der Maximaleinsatz für diese RaceBets Promotion 10 Euro je Kunde beträgt.

Darüber hinaus bietet RaceBets aber auch weitere Bonusaktionen, die das Wetten auf einen besonderen Renntag attraktiv gestalten. Ein Beispiel hierfür wäre die RaceBets Promotion der „Festkurse & Freiwetten zum Derby-Meeting“, die sich auf das Pferderennen in Berlin-Mariendorf konzentriert. So erhalten hier alle Kunden, die mindestens 25 Euro auf ein Rennereignis bei diesem Event gesetzt haben, eine weitere 5 Euro Freiwette. Letztere muss dann lediglich einmalig bei einem Pferderennen in Berlin-Mariendorf umgesetzt werden, damit der Bonusbetrag ausgezahlt werden kann. In diesem Zusammenhang erweist sich RaceBets als äußerst kreativ und bietet regelmäßig vergleichbare RaceBets Bonusaktionen, die etwa Verluste teilweise ausgleichen oder einen Siegbonus gewähren, falls der Sieger aus einer bestimmten Nation stammt. RaceBets bietet damit die nötige Abwechslung im Wettbetrieb, so dass es auch nicht langweilig wird, falls ausschließlich Sportwetten auf Pferderennen abgeschlossen werden.

Die Lizenzierung von RaceBets

In seiner Anfangszeit bemühte sich RaceBets um eine deutsche Sportwettenlizenz. Aufgrund der rechtlich unsicheren Lage sowie dem Mangel an bundesweiten Regelungen entschied sich RaceBets aber später um die Beantragung der Sportwettenlizenz auf Malta. Diese hält das Unternehmen bis heute, was wiederum bedeutet, dass Kunden aus Deutschland und Österreich bedenkenlos und legal bei RaceBets Sportwetten auf Pferderennen abschließen können.

Die Ein- und Auszahlung bei RaceBets

Bei den Möglichkeiten der Ein- und Auszahlung legt RaceBets Wert auf ein übersichtliches Kernangebot, das dennoch alle relevanten Optionen abdeckt. Dazu gehören neben der Überweisung per Kreditkarte auch die Einzahlung per PayPal, Klarna, giropay, Skrill und paysafecard. Da die meisten Kunden ohnehin über die Möglichkeit verfügen, per Kreditkarte oder PayPal zu bezahlen, kann das Angebot deshalb als ausreichend bewertet werden. Positiv fällt zudem auf, dass RaceBets keine Gebühren für die Ein- und Auszahlungen erhebt. Wer demnach den Willkommensbonus durch eine Ersteinzahlung freischalten will, sollte nicht an einer mangelnden Optionsvielfalt der Einzahlungsmöglichkeiten scheitern.

Verfügbare Wettmärkte bei RaceBets

Streng genommen verfügt RaceBets mit den Pferde- und Windhundrennen lediglich über zwei Wettmärkte, wohingegen die Konkurrenz oft bis zu 30 verschiedene Sportarten abdeckt. Ein solcher Vergleich würde RaceBets aber nicht gerecht werden. Schließlich versteht sich RaceBets als ein Spezialist für Pferdewetten und stellt das auch eindrucksvoll unter Beweis.

So unterteilt RaceBets seine verfügbaren Wettmärkte in die Kategorien flach, Hindernis, Trab und Greyhound. In den einzelnen Disziplinen werden dann wiederum die weltweit wichtigsten Ereignisse abgedeckt. Wer sich beispielsweise für klassische flache Pferderennen interessiert, kann derzeit aus Wettbewerben in Deutschland, Frankreich, England, Australien und den USA wählen. Sportwetten auf das deutsche Derby werden damit ebenso möglich wie auf den französischen Prix du Cadran, englischen Long Distance Cup oder amerikanischen Breeders‘ Cup Classic. Die meisten Rennen lassen sich in diesem Zusammenhang aus England finden, wo Pferderennen auch die größte Verbreitung genießen.

Dieser positive Eindruck hinsichtlich der Rennauswahl setzt sich bei den Hindernisrennen jedoch nur bedingt fort. So konzentriert sich RaceBets hier ausschließlich auf Ereignisse aus Großbritannien. Zwar mag es stimmen, dass hier die prestigeträchtigsten Hindernisrennen stattfinden. Dennoch ist es für Fans dieser Disziplin eine Enttäuschung, nicht etwa auch auf deutsche Hindernisrennen bei RaceBets setzen zu können.

Bei den Trabrennen fällt die Auswahl erwartungsgemäß noch deutlich kleiner aus. Schließlich handelt es sich dabei um eine Randdisziplin des Pferdesports. Aktuell können Kunden hier auf den französischen Prix d’Amerique und den schwedischen Elitloppet setzen. Doch trotz dieser begrenzten Optionen ist bereits die Tatsache beachtlich, dass RaceBets überhaupt diese Nische abdeckt.

Wer sich letztlich weniger für Pferde-, sondern eher für Windhundrennen begeistern kann, findet hier ebenfalls alle wichtigen Ereignisse des englischen und amerikanischen Rennbetriebs abgedeckt. Beispiele hierfür wären das Hove in England oder das Palm Beach Matinee in den USA.

Insgesamt dürfte RaceBets mit seiner Marktabdeckung damit die meisten Anhänger von Pferderennen zufriedenstellen. Lediglich deutsche Fans dürften den einen oder anderen kleineren nationalen Wettbewerb vermissen. Hier bleibt dann aber wohl weiterhin nur das Abschließen von Sportwetten direkt an der Rennstrecke. Abgerundet wird das Angebot zudem durch die Vielzahl an Livestreams. Diese sind umso bedeutsamer, da viele Pferderennen ansonsten nicht im Fernsehen oder per öffentlichen Stream übertragen werden.

Die Wettquoten bei RaceBets

Die Wettquoten bei RaceBets beziehen sich oft auf Pferderennen, die kaum durch einen anderen Sportwettenanbieter abgedeckt werden. Deshalb macht es bei der Quotenbewertung von RaceBets vor allem Sinn, diese mit den auf den Rennstrecken selbst angebotenen Wettquoten zu vergleichen. Hier lässt sich festhalten, dass RaceBets die Quoten auf den Rennstrecken häufig übertrifft. Diese Einschätzung bezieht sich vor allem auf den Favoritenkreis eines Rennens, der mit spürbar höheren Quoten versehen ist.

Die Gestaltung des Portals RaceBets

Optisch wirkt RaceBets überaus übersichtlich und setzt auf einen weißen Hintergrund, schwarze Menürahmen und gelbe Akzente. Zudem wirkt die Seite nicht überladen, was häufig bei der Konkurrenz zu beobachten ist. Auf der Startseite finden die Nutzer oben die zentrale Navigationsleiste, durch die sich die Angebote Home, Rennen, Streams, Aktionen, Statistiken, Redaktion und Hilfe erreichen lassen. Auf der linken Seite ist wiederum ein Filter angebracht, der aufgrund seiner Größe und kleinen Icons zwar unscheinbar wirkt, aber das wohl wichtigste Tool für die Ereignisnavigation darstellt. So können hier alle Rennen nach Ereignistyp gefiltert werden. Zudem kann der Nutzer hier bestimmen, ob er anstehende Highlights oder Langzeitwetten einsehen will. Alle dem Filter entsprechenden Pferderennen werden dann unterhalb dieses Filters aufgelistet. Mittig werden abschließend noch allerlei nützlichen Informationen präsentiert, beispielsweise die nächsten anstehenden Rennen, die meistgewetteten Pferde sowie der Tipp des Tages.

Die RaceBets App

Trotz seines langen Bestehens kam es bisher zu keiner Entwicklung einer eigenen RaceBets App. Dennoch hat der Anbieter sein Portal natürlich für den mobilen Gebrauch optimiert. Hier profitiert RaceBets von der ohnehin schon vorherrschenden Einfachheit seines Portals. Deshalb ändert sich auch bei der mobilen Version der Seite nicht viel und Nutzer finden sich sofort zurecht, weshalb etwa auch das mobile Freischalten des RaceBets Willkommensbonus kein Problem darstellt.

Der Anbieter RaceBets – Sponsoring, Projekte, Events

In der Vergangenheit trat RaceBets regelmäßig als Sponsor für Rennevents auf. Daneben befindet sich RaceBets aber auch stets auf der Suche nach langfristigen Kooperationen mit Partnern aus der Pferderennszene. Ein Beispiel hierfür wäre die Kooperation mit Donald McCain, bei dem es sich um einen der bekanntesten Sprungreittrainer Großbritanniens und damit auch der Welt handelt. So schreibt Donald McCain für den exklusiven RaceBets Blog und tritt als Markenbotschafter des Konzerns auf. RaceBets macht damit seine enge Verwurzelung in der Pferderennszene deutlich.

Der Kundendienst von RaceBets

Der Kundendienst von RaceBets fällt vorbildlich aus. So steht dem User zunächst ein ausführlicher und übersichtlicher FAQ-Bereich zur Verfügung, dank dem sich die meisten Anliegen bereits im Vorfeld klären lassen. Sollte dies nicht ausreichen, steht RaceBets seinen Kunden per Livechat, E-Mail und Telefonanruf zur Verfügung. Dabei wirbt das Portal damit, dass Nachrichten im Livechat innerhalb von 30 Sekunden und E-Mails sowie beantragte Rückrufe innerhalb von einer Stunde beantwortet werden. In unserem Test konnten wir diese kurzen Reaktionszeiten seitens des Anbieters bestätigen. Die einzige Einschränkung finden Nutzer bei den Öffnungszeiten des Kundenservice vor. So ist dieser bei RaceBets für deutschsprachige Kunden lediglich von 11 bis 20 Uhr besetzt.

Kundenrezensionen über RaceBets

Bei den Nutzern von RaceBets handelt es sich wider Erwarten nicht nur um Pferdebesitzer oder langjährige Fans von Pferderennen. Vielmehr machen die Kundenrezensionen deutlich, dass viele Kunden beispielsweise aufgrund des RaceBets Willkommensbonus auf den Anbieter aufmerksam wurden und erst dann begannen, sich für Pferderennen zu interessieren. Entsprechend loben viele Nutzer auch die zahlreichen Hintergrundinformationen, Livestreams und abgedeckten Ereignisse, die RaceBets bietet. Kritik erfährt RaceBets dagegen aufgrund der fehlenden App, was das mobile Verfolgen von Events erschwert. Diese Meinungen decken sich mit den Ergebnissen unseres unabhängigen Tests.

RaceBets – Fazit

Insgesamt schafft es RaceBets, die Spannung der Rennstrecke in das Format der Sportwetten zu übersetzen. Das gelingt vor allem aufgrund der umfassenden Berichterstattung und den regelmäßigen RaceBets Promotions, die das Portal seinen Nutzern bietet. Wer sich demnach ohnehin bereits für Pferderennen interessiert oder aber einmal den Nervenkitzel der Rennstrecke aus der Entfernung erleben möchte, dem kann die Eröffnung eines Accounts bei RaceBets empfohlen werden.

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit Buchmachern mit uns
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Sportwettenbranche für alle Beteiligten fairer und transparenter zu machen. Wir sind für Sie da und würden gern Ihren Erfahrungsbericht hören. Wenn Sie je ein Problem mit einem Buchmacher hatten oder glauben, dass Sie nicht fair behandelt wurden, kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden Ihr Problem prüfen und uns nach Kräften bemühen, Ihnen zu helfen.
Sichern Sie sich Ihren Buchmacher-Bonus
Um zu 100 % sicherzustellen, dass Sie Ihren Buchmacher-Bonus erhalten, empfehlen wir Ihnen, Ihre Browser-Cookies zu löschen, bevor Sie sich beim Buchmacher registrieren. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Registrierung über unsere Website erfolgt. So vermeiden Sie Probleme bei der Anforderung Ihres Bonus. Wir pflegen sehr gute Geschäftsbeziehungen zu den auf unserer Website aufgeführten Buchmachern und können Ihnen helfen, wenn etwas schief läuft.
Teil der Betting.com-Community werden
Betting.com ist eine wachsende Community kluger Wetter. Sie können ihr e beitreten und erhalten so Zugang zu einem Quotenvergleich, der Ihnen die aktuellsten Quoten anzeigt und es Ihnen ermöglicht, Wetten direkt aus der Community abzugeben. Sie haben die Möglichkeit, Tipps zu erwerben und zu verkaufen sowie unseren datengesteuerten Fußballprognosen zu folgen. Und schließlich können Sie Ihr Sportwettenportfolio dank unseres automatischen Wett-Trackers, fortschrittlicher Analyse- und Bankroll-Managementinstrumente wie ein Profi verwalten.
Buchmacherrezensionen und Boni
Alle auf unserer Website aufgeführten Buchmacher sind gesetzlich lizenziert und werden von einem Mitglied unseres Teams zu 100 % überprüft. Wir haben persönlich Konten bei den Buchmachern eröffnet und sie überprüft. Alle Rezensionen sind objektiv und wir aktualisieren sie nach Möglichkeit regelmäßig. Alle Willkommens- und Sonderboni sowie Gratiswetten und andere Arten von Werbeaktionen werden täglich validiert, um sicherzustellen, dass sie nie veraltet sind. Wenn Sie denken, dass wir die Qualität unserer Rezensionen verbessern könnten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

Wettschein