Betting.com logo

10 Dinge, Die Die Leute Nicht über Die Branche Der Sportwetten Wissen

Letztes Update: 11 Nov 21:06

1. Tipster können zwielichtige Vereinbarungen eingegangen sein und Anreize dafür erhalten, wenn Sie sie zum Verlieren bringen

Das ist leider die Wahrheit. Es ist erstaunlich einfach, damit zu beginnen, anderen Ratschläge zu erteilen, wie sie ihr Geld investieren sollten. Und viele haben zwielichtige Möglichkeiten gefunden, Geld zu verdienen. Ich habe schon oft gesehen, wie intelligente und gebildete Leute auf solche Tricks hereingefallen sind. Einige dieser Berater erhalten auch eine lebenslange Provision von Buchmachern, wenn sie ihnen Kunden bringen, die verlieren!

Daher setzen manche Tipster auch aggressive Methoden ein, um dies zu erreichen, wie beispielsweise Wettherausforderungen (z. B. machen Sie mit 5 GBP 100 GBP in nur 10 Wetten!). Sie würden höchstwahrscheinlich auf Quoten um 1,30-1,40 wetten, die sie als „sichere Wetten“ bezeichnen. Allerdings zerlegen sie im Wesentlichen nur die Quoten von 20,00 in kleinere Mengen. Sie haben allerdings noch immer nur eine Chance von 1:20, (100-5)=95 Pfund Gewinn zu erhalten!

Es ist einfach lächerlich, wie viele solcher Facebook-Gruppen und Twitter-Konten mehr als 10.000 Follower haben – passen Sie auf derartigen Betrug auf!

2. Den Buchmachern sind die Ergebnisse egal

Dies ist besonders für die prominenten Spiele von Bedeutung. Buchmacher können Wetter davon abhalten, auf eine bestimmte Mannschaft zu setzen, indem sie einfach die Quoten senken. Auf diese Weise ermutigen sie die Wetter, auf die Gegner zu setzen. Dadurch können sie sich allein durch die Margen einen hohen Gewinn sichern (sie bieten beispielsweise Quoten von 1,92 und nicht von 2,00, wenn sie denken, dass Mannschaft A eine 50%ige Chance auf den Gewinn hat).

3. Viele Buchmacher kopieren die Quoten

Mit dem richtigen Wettmanagement können die Buchmacher die Kapazitäten von APIs nutzen, um die Quoten ihrer Wettbewerber zu verfolgen und diese Preise lediglich den eigenen Kunden anzubieten. Und die meisten Leute, die bei ihnen eine Wettbankroll haben, haben ja schließlich keine Ahnung von Value-Wetten. Sie nutzen weder eine Wett-Tracking-Software wie Betting.com noch einen Bankroll-Tracker, um festzustellen, wann sie verlieren ... und diese Leute treffen furchtbare finanzielle Entscheidungen! Warum also sollten sich die Buchmacher die Mühe machen, allzu präzise mit den Quoten zu sein?

Sie geben ihr Geld eher für Marketing aus, um Spieler mit wenig Wettwissen anzuziehen, als einen professionellen Trader mit einer erfolgreichen Wettbilanz dafür zu bezahlen, dass er ihnen sagt, die Quoten, die sie anbieten, sollten einige Prozent niedriger/höher liegen (z. B. nicht 1,95, sondern 1,98).

Es Für derartige Taktiken gibt heutzutage viele Beispiele, so imitiert beispielsweise Netbet praktisch immer die Quoten von bet365. Einige Quotenanbieter entscheiden sich jedoch dafür, dies nicht zu tun und können dies daher als Differenzierungsmethode verwenden – solche Unternehmen sind beispielsweise die asiatischen Buchmacher, auf die wir weiter unten näher eingehen werden.

4. Wettsyndikate sind die großen Gewinner

Das sind die Unternehmen, die Zugang zu den besten Wettanalysen haben und auf eine lange, erfolgreiche Wettgeschichte zurückblicken. Ihr Umsatz geht jedes Jahr in die Milliarden. Einer der Besitzer solcher Syndikate ist Tony Bloom, der auch der Besitzer von Brighton (der Premier-League-Mannschaft) ist. Sein geschätztes Nettovermögen geht in die Milliarden!

5. Asiatische Buchmacher bieten höhere Quoten als Sie denken

Im Gegensatz zu Buchmachern, wie William Hill, bet365, Sportingbet usw., bieten die Buchmacher im asiatischen Stil viel niedrigere Margen. Sie können das empirisch testen – wenn bet365 Ihnen 1,85 für Mannschaft A auf Sieg und 1,85 für Mannschaft B auf Sieg oder Unentschieden (x2) bietet, bietet Ihnen Pinnacle Sports (ein asiatischer Buchmacher) 1,94 für beide Optionen. Also können Sie doch mit den asiatischen Buchmachern sicherlich mehr Geld gewinnen, oder? Die einfache Antwort ist – nicht wirklich!

Die asiatischen Buchmacher wissen, dass die Profiwetter und Syndikate wegen der höheren Quoten auf den Märkten sowie der höheren verfügbaren Liquidität zu ihnen kommen werden. Für sie ist es daher von entscheidender Bedeutung, die Spiele jederzeit sowohl vor dem Spiel als auch während des Spiels mit den korrekten Preisen auszuweisen. Daher sind diese Buchmacher trotz des Angebots von geringeren Margen und höheren Quoten viel besser darin, die Preise für ihre Spiele korrekt anzugeben, was es für die Wetter schwieriger macht, mit den Wetten Geld zu verdienen.

Pinnacle Sports hat den Ruf, die genaueste Preisvergabe zu haben. Ihr Motto lautet: „Gewinner werden von uns nie eingeschränkt!“

6. Sie können mit einem einzigen Konto mehrere Buchmacher nutzen

Es gibt Broker, die Ihnen ein Wettportfolio von IBCBET, Pinnacle, SBOBET, SingBet usw. anbieten – all dies sind Buchmacher im asiatischen Stil. Wenn Sie etwas Geld auf den Sieg von Arsenal gegen Chelsea wetten möchten, haben Sie die Möglichkeit, Quoten von 6 verschiedenen Buchmachern aus demselben Menü zu wählen! Sie verstehen, warum diese Broker auf der ganzen Welt immens beliebt sind! Zudem bieten sie einige Partnerprogramme und Umsatzboni. Darüber hinaus werden Sie es vermutlich nie erleben, dass Ihr Konto in Bezug auf den Einsatz Einschränkungen unterliegt!

Sie können damit auch lokale Rechtsvorschriften umgehen, da diese Makler eine andere Art von Rechtsträger sind – stellen Sie aber trotzdem sicher, dass die Eröffnung eines Kontos bei einem solchen Broker in Ihrem Land legal ist! Sie wollen ja schließlich keine Strafe seitens der Aufsichtsbehörden riskieren, nur weil Sie höhere Quoten verfolgen!

Leider bietet Ihnen derzeit keiner dieser Broker eine Reihe von nicht-asiatischen Buchmachern mit demselben Konto an.

7. Buchmacher haben es nicht leicht

Es gibt viel Konkurrenz unter den Buchmachern weltweit, speziell im Vereinigten Königreich wird jedoch viel Wert auf die soziale Verantwortung von Unternehmen und den Schutz von anfälligen Spielern gelegt, des Weiteren gibt es hohe Steuern. Mehrere Quotenanbieter mussten im letzten Jahr Bußgelder in Millionenhöhe (britische Pfund) entrichten – selbst wenn sie Geld von den Wettern gewinnen, haben sie viel Ärger mit strengen Vorschriften. Es mag überraschend klingen, aber viele Buchmacher entscheiden sich tatsächlich dafür, sich mit ihren Wettbewerbern zu konsolideren, um im Geschäft zu bleiben. So sind beispielsweise 888 Sport und Unibet Teil derselben Mutterorganisation – das gleiche gilt für Ladbrokes und Coral.

8. Es gibt eine Faustregel, um „faire Quoten“ bei exotischen Spielen zu erkennen

Viele Buchmacher bieten Spiele aus der chilenischen Primera Division an. Allerdings würde sich fast keiner von ihnen die Mühe machen, seine Quoten auf einer anderen Grundlage als der eines statistischen Algorithmus zu kompilieren. Es gibt jedoch einen Quotenanbieter, der ausgeklügelte Wettanalysen verwendet, um „faire Quoten“ zu ermitteln ... Und das ist der lokale chilenische Buchmacher xperto!

Natürlich wollen viele chilenische Spieler auf ihre Lieblingsmannschaft wetten (so wie viele Briten auf ihre lokalen Favoriten wetten wollen). Daher ist es für den Buchmacher xperto von besonderer Bedeutung, die Quoten richtig zu bestimmen, wegen des hohen Geldvolumens, das aus der chilenischen Primera Division auf seine Wettbankroll fließt!

Interessanterweise hat ein Kollege von mir versucht, diese Strategie umzusetzen und auf Spiele zu wetten, bei denen eine Differenz von 10 % oder mehr zwischen den Quoten eines lokalen Buchmachers (xperto für Chile, Eurofootball für Bulgarien, veikkaus für Finnland usw.) und den „Big Players“ (bet365, William Hill, Ladbrokes usw.) bestand.

Wenn xperto beispielsweise eine Quote von 1,80 für Colo Colo auf Sieg bei ihrem Spiel gegen Universidad De Chile (zwei der besten Mannschaften des Landes) bietet und bet365 eine Quote von 2,10 auf den Sieg von Colo Colo bietet, würde mein Freund bei bet365 etwas Geld auf Colo Colo wetten.

Nachdem er ein Jahr lang einen Wett-Tracker verwendet hatte, lag sein ROI nach 1000 Wetten bei etwa 5 %. Nicht schlecht dafür, dass er praktisch keine Wettanalysen durchgeführt hat!

9. Es ist nicht schwer, sich ein wenig zusätzliches Geld zu verdienen

Wie bereits erwähnt, gibt es eine Menge Nebenaktivitäten, die Sie für sich nutzen können, ohne etwas zu riskieren. Sie können Ihren Adrenalinspiegel niedrig halten und Ihre Wettbankroll erhöhen, ohne auch nur einen einzigen realen Cent einzusetzen! Darüber hinaus können Sie recht einfach von den Angeboten der Buchmacher profitieren – Sie müssen nur einen intelligenten Wett-Tracker richtig nutzen, die allgemeinen Geschäfts- oder Teilnahmebedingungen sorgfältig lesen und einen einfachen Wettrechner verwenden.

Wenn Sie diese Tätigkeit jedoch als Vollzeitberuf ausüben möchten, kann es deutlich anstrengender und mental anspruchsvoller sein als Sie sich vorstellen können!

10. Sie haben eine recht gute Chance, Geld zu gewinnen

Denken Sie mal darüber nach – einige Buchmacher schenken Ihnen eine Gratiswette in einer Höhe von 20 GBP für eine Anmeldung in ihrem Sportbuch, aber 500 GBP Bargeld für die Registrierung bei ihrem Online-Casino! Für die Casinos, virtuelle Sportarten usw. können sie nämlich die Algorithmen steuern und effektiv bestimmen, wer gewinnt und wer verliert – obwohl sie üblicherweise ein „faires“ Roulette haben. Beim Roulette gibt es beispielsweise 37 Zahlen, aber wenn Sie 1 Pfund einsetzen, um die richtige Zahl zu erraten, zahlt Ihnen der Buchmacher nur 36 Pfund. Da sie die Umgebung kontrollieren können, können sie ungefähr 1 Pfund pro eingesetzten 37 Pfund gewinnen!

Bei Sportturnieren können sie zwar die Quoten kontrollieren und so Angebot und Nachfrage anpassen, aber sie nicht immer jedes Spiel so beenden, dass es ihnen das meiste Geld einbringt. Dies gilt vor allem für die 'a href=“/article/why-betting-on-lower-leagues-is-more-profitable.“>unteren Ligen, wo sie nicht so viele Ressourcen investieren und es viele Möglichkeiten gibt, Geld zu verdienen. So stellt bet365 beispielsweise Dutzende von Leuten ein, um relevante Gewinnkonten zu verfolgen und einzuschränken. Sie würden jedoch niemandem einen Lohn dafür zahlen, dass er jemanden verfolgt, der im Casino gewonnen hat! Sie wissen, dass eine solche Person nur Glück mit dem Zufallszahlengenerator hatte!

Interessantere Artikel finden Sie in unserem Wettblog und in unserer Wetttabelle!

Autor:

Teemu Maarela

Esports & Ice Hockey Specialist

Bio:

Teemu is an enthusiastic Finn who spent his childhood around ice hockey and video games, and he has 10+ years of experience with sports betting industry. Teemu specialises in analysing esports and ice hockey games. He contributes to Betting.com website in English, writing about his two passions - ice hockey and esports.
Neu hinzugefügt
Alle ansehen

Empfohlene Buchmacher

Wettschein